zur Startseite

Der Garten im Winter

Damit Ihr Garten nicht zu trist und farblos wirkt, geben wir Ihnen heute ein paar Tipps für die Gestaltung Ihres Gartens im Winter.

Immergrüne Pflanzen lassen Ihren Garten auch im Winter lebhaft wirken. Dazu zählen Efeu, Buchsbaum oder Bodendecker. Eine Buchenhecke behält lange Zeit ihre Blätter und zaubert einen rotbrauen Farbtupfer in die Winterlandschaft. Ziergräser oder Zierapfel-Sorten bringen besondere Freude. Mit der Zaubernuss oder dem Winter-Schneeball gibt es auch wenige Winterblüher, die sich durch farbenfrohe Blüten auszeichnen.

Auch Stauden können im Winter blühen. Die Christrose öffnet ihre weißen Blüten um die Weihnachtszeit, im Februar können Sie sich an Lenzrosen erfreuen. Schneeglöckchen oder Amaryllis heitern Ihre Stimmung durch ihre Blüten auf. Pflanzen Sie diese an eine gut sichtbare Stelle in den Garten.

Immergrüne Kübelpflanzen sollten auch im Winter gegossen werden, damit sie nicht austrocknen. Denken Sie auch daran, Ihre Bäume und Sträucher vom Schnee zu befreien, damit die Äste nicht unter dem Gewicht brechen.

Zur Weihnachtszeit können Sie Ihren Garten noch zusätzlich farbenfroh gestalten. Mit Lichterketten, bunten Deko-Elementen oder weihnachtlichen Figuren zaubern Sie draußen eine weihnachtliche Wunderwelt. Ein kleiner Tipp für Ihre Weihnachtsbeleuchtung: setzen Sie Zeitschaltuhren ein. Wenn Sie nach der Arbeit ab 17 Uhr nach Hause kommen, werden Sie schon von weitem mit einer einladenden Beleuchtung begrüßt. Artgerecht angelegte Vogelfutterstationen ziehen weiteres Leben in Ihren Garten und beleben ihn.

Sollten Sie Interesse daran haben, Ihren Garten so zu bepflanzen, dass er auch im Winter schön und einladend wirkt, sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen gerne, Ihren Wintertraum anzulegen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Winter- und Weihnachtszeit!

Ihr Team von GartenRAUM Schwarz

Zurück
Gartengestaltung mit GartenRAUM Schwarz